5) { ?>
Mehr

 

Spanier kommen in Form: EM-Aus für Irland

Geschrieben am 15/06/2012 in World

Bei der Fußball-Europameisterschaft kommt Spanien endlich in Fahrt und wird seiner Favoritenrolle in vielen EM 2012 Wetten gerecht – und wie! Mit einem 4:0-Kantersieg schoss der Titelverteidiger die irische Mannschaft vorzeitig aus dem Turnier. Vor allem Fernando Torres gab eine glänzende Vorstellung und schoss zwei Tore. Der Angreifer vom Champions-League-Gewinner FC Chelsea zeigte seine Klasse als klinischer Vollstrecker.

David Silva (49.) und Cesc Fabregas (83.) machten den ungefährdeten Erfolg in Danzig perfekt und sorgten dafür, dass Spanien die Gruppe C vor den punktgleichen Kroaten anführt. Giovanni Trapattonis Iren müssen nach dem letzten Gruppenspiel gegen Italien in jedem Fall zurück auf dir grüne Insel.

Trainer Vicente del Bosque hatte nach dem 1:1 gegen Italien nur eine einzige Änderung in der Aufstellung vorgenommen und damit goldrichtig gelegen: Statt Fabregas ließ er Torres von der ersten Spielminute an ran. "El nino" bedankte sich schon in der 4. Minute für das Vertrauen und ließ spätestens mit seinem zweiten Tor in der 70. Minute alle Kritiker verstummen, die im Vorfeld in der spanischen Presse andere Stürmer favorisiert hatten. Die Iren zeigten sich als faire Verlierer. Mittelfeldspieler Keith Andrews sagte: "Das war die beste Mannschaft, gegen die wir jemals gespielt haben. Was die alles können ist fantastisch."

Das könnte Sie auch interessieren:

Champions League: Knackt Leverkusen nach den Bayern jetzt Barcelona?
Barça - Leverkusen 7:1 - Albtraum im Camp Nou
Champions League: Bayern gegen Marseille
Löw will “Fluch des zweiten Spiels” überwinden

Hinterlasse einen Kommentar

%d bloggers like this: