Match Preview: FC Augsburg versus FC Schalke 04

Geschrieben am 13/03/2014 in Premier league

Am besten sollte sich die Partie des FC Augsburg gegen den FC Schalke 04 eigentlich als die von David gegen Goliath charakterisieren lassen. Das kleine Provinzteam aus dem Süden, so hätten es auf jeden Fall vor Beginn der laufenden Saison die Bundesliga-Experten vorausgesagt, wird sich glücklich schätzen, überhaupt einmal gegen einen so renommierten Club wie den der Schalker mitmachen zu dürfen. Und zu derlei Spott gab es ja auch Anlass. Seit ihrem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse gelang es den Augsburgern bekanntlich zwei Mal nur um Haares Breite, den Wiederabstieg zu vermeiden: Vergangenes Jahr schrammten sie mit kümmerlichen 33 Punkten auf Platz 15 gerade so an der Relegation vorbei, im Jahr davor reichte es mit Ach und Krach für Platz 16.

Sollte man also nicht vorhergesehen haben, wie sich die Mannschaft vom dynamischen Trainer Markus Weinzierl seither entwickelt hat, sollte man es nicht zu arg nehmen. Wer hätte schon ahnen können, dass der FCA nach mehr als zwei Dritteln der Saison auf einem Europa League-Platz steht und schon elf Siege auf dem Konto hat (bei 24 Spielen)? Kaum einer hätte den Augsburgern um ihren Top-Torjäger André Hahn (zehn Tore) auch die schier unglaubliche Erfolgsserie der letzten Wochen zugetraut. Von ihren letzten zwölf Begegnungen hat Augsburg nur eine einzige verloren und satte sieben gewonnen – vier davon auswärts. Die Fans des FCA rechnen sich also durchaus etwas aus, wenn ihr Team am Freitagabend gegen die einstmals übermächtig scheinenden Schalker antritt.

Letztere wissen im Moment übrigens nicht so recht, wie sie sich einzuordnen haben. Zum einen liegt den Knappen immer noch die dicke Champions League-Klatsche gegen Real Madrid sowie das deklassierende 5:1 gegen den FC Bayern München schwer im Magen. Zum anderen konnte sich Jens Kellers Mannschaft in der Bundesliga beim überzeugenden 4:0 gegen Hoffenheim wieder ein bisschen rehabilitieren. Die Fußball-Wettquoten jedenfalls sind skeptisch, dass sie Schalke wirklich in einem guten Zustand befindet. Die Quote für einen Auswärtssieg steht mit 37/20 schlechter als die von 3/2 für einen Heimsieg der Augsburger.

Selbst falls dem FCA ein Coup gelingen sollte, wären die Schalker aber immer noch in der Tabelle obenauf. 44 Punkte hat Schalke derzeit, Augsburg steht noch auf 38 – ein echtes sechs-Punkte-Spiel!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bundesliga: Noch ein Startrekord für die Bayern
Schlager Bayern-BVB elekrtisiert die Bundesliga
Handball: Löwen zittern sich zur Herbstmeisterschaft
Bundesliga: Hoffenheim rettet sich in Relegation
%d bloggers like this: