5) { ?>
Mehr

 

Endet die Ära Schaaf bei Werder Bremen?

Geschrieben am 19/03/2013 in Premier league

Der SV Werder Bremen ist innerhalb der Fußball-Bundesliga ja nicht erst seit gestern als eine Oase der Ruhe für Cheftrainer bekannt. Abgesehen von ein paar stürmischen Jahren Ende der Neunziger, als pro Jahr ein Trainer verschlissen wurde, waren nur zwei Männer an der Seitenlinie für die Grün-Weißen erfolgreich: Otto Rehagel, der 14 Jahre lang als „König Otto“ das Zepter schwang, und Thomas Schaaf. Letzterer ist schon seit 1999 an der Weser – so lange wie kein anderer in der gesamten Bundesliga klebt er an der Trainerbank.

Doch angesichts der für die Werderaner alles andere als erfolgreich verlaufende Saison stellen sich die Fußball-Wettquoten mittlerweile die Frage, ob die Ära Schaaf nicht bald ein Ende haben könnte. Bremen wollte eigentlich um die Europapokal-Plätze mitspielen, liegt aber stattdessen auf dem vierzehnten Tabellenplatz – nur noch sechs Zähler vor dem eigentlich bereits abgeschriebenen FC Augsburg. Am vergangenen Spieltag gab es ein maues 2:2-Unentschieden gegen Schlusslicht Greuther Fürth.

Und nun meldete sich auch Bremens Sportdirektor Thomas Eichin zu Wort: „Es ist nicht so, dass hier ein Trainerwechsel, so wie das immer behauptet wird, völlig ausgeschlossen ist“, meinte er nach dem enttäuschenden Remis. Stürmische Zeiten an der Weser.

%d bloggers like this: