5) { ?>
Mehr

 

Bundesliga: Hoffenheim rettet sich in Relegation

Geschrieben am 20/05/2013 in Premier league

Der Freudentaumel nach dem Schlusspfiff in Dortmund bei den mitgereisten Fans der TSG Hoffenheim 1899 war grenzenlos. Kaum einer hätte vor dem Spiel auch nur einen Pfifferling darauf gesetzt, dass die Kraichgauer doch noch den Kopf aus der Schlinge ziehen und sich mit einem Auswärtssieg und einer gleichzeitigen Niederlage von Konkurrent Fortuna Düsseldorf auf Tabellenplatz 16 hieven könnten. Doch entgegen aller Fußball-Wettquoten ist es genauso geschehen. In einem kuriosen Finale, das von einer roten Karte für Borussias Torhüter Roman Weidenfeller und einem dadurch erzwungenen Auftritt zwischen den Pfosten von Mittelfeldmann Kevin Großkreutz gekrönt wurde, schlugen die Hoffenheimer den Champions League-Finalisten mit 2:1.

Sejad Salihovic hieß der Held des Tages, der die zwei berechtigten Elfmeter, die Dortmund in der Schlussphase quasi herschenkte, eiskalt versenkte und damit den Düsseldorfer Fans das sprichwörtliche Herz aus dem Leibe riss. Denn die Fortuna, die nach dem Hoffenheimer Sieg selbst einen Erfolg gebraucht hätte, kam bei Hannover 96 mit 0:3 unter die Räder und verabschiedete sich damit sang- und klanglos aus Liga Nummer eins. Coach Norbert Meier will zwar bleiben, wird aber nun wahrscheinlich doch seine Koffer packen müssen. “Diese Geschichte haben wir uns alle nicht gewünscht und wir hätten sie vermeiden können”, sagte Meier enttäuscht.

%d bloggers like this: