5) { ?>
Mehr

 

Bayern auf dem Gipfel Europas – kommt nun das Tripple?

Geschrieben am 28/05/2013 in blog, Premier league

Was waren die Spieler und Funktionäre des FC Bayern München nicht gut gelaunt, nachdem es im dritten Anlauf endlich mit dem Gewinn der Champions League geklappt hatte. „Heute machen wir die Nacht zum Tage, und morgen fahren wir ohne zu schlafen nach Hause”, juchzte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge beim Gala-Dinner in London. „Ein Traum geht in Erfüllung“, strahlte ein ausgelassener Bastian Schweinsteiger. Klar, der 2:1-Sieg über Borussia Dortmund, der erst eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit durch ein Tor von Arjen Robben besiegelt wurde, ließ eine riesige Last von allen Rot-Weißen fallen. Zwei Mal hatten sie in den vergangenen drei Champions League-Saisons den Titeltraum im Finale schon begraben müssen, jetzt war es endlich so weit.

Die Fußball-Wettquoten, die die Bayern vor dem Spiel einhellig favorisiert hatten, behielten also mal wieder Recht. Sollte das auch im Falle des am kommenden Samstag anstehenden Finals des DFB-Pokals gelten, wo die Münchener in Berlin gegen den VfB Stuttgart antreten, dann hätte der scheidende Bayern-Coach Jupp Heynckes etwas geschafft, was bisher noch niemandem mit einer deutschen Mannschaft gelungen ist: das Tripple aus Champions League-Titel, Meisterschaft und nationalem Pokalsieg. Angesichts der überragenden Bayern-Leistungen kann sich kaum einer vorstellen, dass die Stuttgarter den Party-Bayern wirklich ernsthaft gefährden werden können.

%d bloggers like this: