5) { ?>
Mehr

 

Özil mit Real fest auf Titelkurs

Geschrieben am 10/02/2012 in Bundesliga, La Liga

Die Karriere des deutschen Fußball-Nationalspielers Mesut Özil bei Real Madrid gleicht weiterhin einer kuriosen Achterbahnfahrt. Als Özil nach der Weltmeisterschaft 2010 vom SV Werder Bremen zu den Königlichen wechselte, schlug der quirlige Mittelfeldmotor ein wie eine Bombe. Neben Superstar Cristiano Ronaldo mauserte sich der 23-Jährige zum wichtigsten Offensivgestalter. Doch trotz anfänglicher Erfolge schoss sich die spanische Presse bei jedem noch so kleinen Formtief gegen Özil ein. Der Hauptvorwurf an Özil lautete, dass er vor allem in wichtigen Spielen zu selten seine Klasse zeige. Vor nur wenigen Wochen legten einige Vertreter der freien Presse ihm sogar einen Wechsel nahe.

Doch wie das im Fußball so ist, ist das alles nach einer Reihe an tollen Vorstellungen Özils schon wieder Schnee von gestern. Nach zuletzt sechs Siegen in der Liga in Folge, zu denen Özil mit etlichen Torvorlagen beitrug, ist die Stimmung rund um das Team von Star-Coach Jose Mourinho wieder blendend. Die Fußball-Wettquoten stehen dank eines sieben-Punkte-Vorsprungs auf den Erzrivalen FC Barcelona bestens.

Und bald könnte auch der zweite deutsche Nationalspieler im Dress der Königlichen, der defensive Mittelfeldmotor Sami Khedira, wieder mithelfen bei der Titeljagd. Vor einem Monat erlitt Khedira eine Bänderdehnung, die nun auskuriert scheint. Auch dank eines günstigen Spielplans könnten die Weißen schon vor dem „Classico“ im April bereits als neuer Titelträger Spaniens feststehen.

Hinterlasse einen Kommentar

%d bloggers like this: