5) { ?>
Mehr

 

Barça – Leverkusen 7:1 – Albtraum im Camp Nou

Geschrieben am 08/03/2012 in Bundesliga, La Liga, World

Autsch! Es war ja klar, dass es für Bayer Leverkusen im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Barcelona schwer würde. Aber musste es gleich die höchste Playoff-Niederlage in der Europapokalgeschichte sein? Es war vor allem Weltfußballer Lionel Messi, der die Werkself beim 1:7 (0:2) regelrecht vorführte, und zwar mit einem weiteren Rekord: Fünf Tore in einer einzigen Champions-League-Begegnung. Diesen Endstand hatten sicher nicht viele Experten für Fußball-Wett-Tipps vorausgesehen.

Für Leverkusen wurde der Abend im Camp Nou zu einem Albtraum, der nicht so schnell vergessen werden wird. In den ersten 25 Minuten sah es für die Gäste noch ganz gut aus, doch dann eröffnete Lionel Messi seine Torgala mit einem gefühlvollen Lupfer. Noch vor der Pause erhöhte der Argentinier auf 2:0, indem er durch den Strafraum spazierte, ohne auf nennenswerte Gegenwehr zu stoßen. Leverkusen hatte ein paar gute Aktionen, kamen dem Tor der Katalanen aber nie wirklich gefährlich nahe.

Barça-Coach Pepe Guardiola zeigte kein Erbarmen mit den Gästen und ließ seinen besten Akteur bis zum Abpfiff durchspielen. Messi dankte es ihm gleich zum Auftakt der 2. Halbzeit mit einem weiteren sehenswerten Lupfer zum 3:0. Danach musste Bayer-Torwart Bernd Leno fast im Minutentakt hinter sich greifen.

Hinterlasse einen Kommentar

%d bloggers like this: