5) { ?>
Mehr

 

Bundesliga: Leverkusen verliert Anschluss

Geschrieben am 17/12/2013 in blog, Bundesliga, Fußball

Der Weihnachtsmann kam für den FC Bayern München dieses Jahr etwas zu früh und in der Form von Marco Russ, der im Hauptberuf Verteidiger von Eintracht Frankfurt ist. Russ nämlich sorgte mit seinem Tor zum 1:0 beim Auswärtsspiel der Eintracht bei Bayer Leverkusen für den einzigen Treffer und brachte die Rheinländer damit um fest eingeplante drei Punkte – immerhin war Frankfurt zuvor satte zehn Spiele lang sieglos geblieben. “Wir waren heute nicht effektiv genug”, muss auch Leverkusens Sportchef Rudi Völler da zugeben. Fast wäre es noch dicker gekommen, denn der Frankfurter Joselu brachte in der Nachspielzeit einen Elfmeter nicht im Netz der Hausherren unter.

Leverkusen bleibt zwar Tabellenzweiter, hat nun aber sieben Punkte Rückstand auf die weiter marschierenden Bayern aus München, die sich gegen den Hamburger SV locker mit 3:1 durchsetzten. Am letzten Spieltag vor der Winterpause muss Bayer zum krisengeschüttelten SV Werder Bremen, wo die Fußball-Wettquoten fest von einem Sieg der Werkself ausgehen, die Quote steht bei 3/4. Wer dagegen jetzt auf einen Titelgewinn von Bayer 04 setzt, der könnte sich im Falle einer Überraschung richtig freuen, denn nach dem jüngsten Rückschlag bekommt man für diesen Tipp eine Quote von 33:1.

%d bloggers like this: